6 Internatlerinnen und Internatler haben sich für die Nordischen

JWMs qualifiziert!

Auch in diesem Jahr finden wieder die FIS Nordischen Junioren- und U23-Weltmeisterschaften Langlauf in Lahti/Vuokatti (FIN) statt. Vom 08. bis 14. Februar können die besten Nachwuchsleistungsportler*innen aus ca. 40 verschiedenen Nationen ihr Talent unter Beweis stellen. In den Disziplinen Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen kämpfen die jugendlichen Athlet*innen um Medaillen und den Titel „Junior-Weltmeister*in“.

 

In den Qualifikationsrennen konnten sich dieses Jahr 6 unserer Internatlerinnen und Internatler einen Startplatz bei den Junior Weltmeisterschaften sichern! Für die Langläufer*innen starten Saskia Nürnberger, Kilian Koller und Korbinian Heiland. Saskia und Kilian besuchen die Q11b des Gymnasiums in Oberstdorf und nehmen dieses Jahr das erste Mal an der U23-Weltmeisterschaft Langlauf teil. Korbinian ist bereits in seinem letzten Schuljahr (Q12) auf dem Gymnasium und hat sich bereits das zweite Mal für die U23-Weltmeisterschaft qualifiziert, nachdem er sich letztes Jahr bereits gute Platzierungen sichern konnte.

In der Disziplin Nordische Kombination startet Sophia Maurus, die die 12. Klasse des Gymnasiums besucht und bereits das dritte Mal bei den FIS Nordische Junioren Weltmeisterschaft dabei ist. In den letzten Jahren konnte sie mit guten Platzierungen punkten und hat dieses Jahr die Chance, sich den Weltmeistertitel zu holen. Sophia hat sich bereits bei dem Continental Cup in Eisenerz starke Platzierungen gesichert. Für die Herren startet Simon Mach, der die Q11b des Gymnasiums besucht und mit seiner Qualifikation für die Junioren WM in die Fußstapfen seines Bruders David Mach tritt.

Im Skisprung ist unser Athlet Eric Fuchs vertreten, der die Abschlussklasse der Staatlichen Fachoberschule in Sonthofen besucht. Auch für Eric ist es dieses Jahr die erste Nordische Junioren-Weltmeisterschaft!

Neben unseren Internatlerinnen und Internatlern haben sich unsere Stützpunktathlet*innen Germana Thannheimer, Verena Veit, Amelie Hofmann, Lena Keck, Elias Keck und Friedrich Moch in der Disziplin Langlauf und Selina Freitag im Skispringen qualifiziert!

 

Wir wünschen allen unseren Athletinnen und Athleten viel Erfolg bei den Junioren-Weltmeisterschaften und drücken fest die Daumen!