Ergebnisse JWM & U-23 WM

Die Junioren- und U-23 Weltmeisterschaften sind schon wieder Geschichte. Wir gratulieren allen Teilnehmern für die guten Ergebnisse.

 

Herausragend waren die Ergebnisse im Skispringen. Die Damen, um unsere Internatlerinnen Agnes Reisch, Gianina Ernst, Luisa Görlich und Pauline Heßler, konnten sich im Team Wettbewerb die Goldmedaille sichern. Die Herren, unter denen auch Tim Fuchs startete, erreichten einen sehr guten zweiten Platz. Beim abschließenden Mixed Wettbewerb, wo auch wieder Gianina Ernst und Agnes Reisch starten durften, konnte eine Silbermedaille ersprungen werden.

 

In der Nordischen Kombination sicherte sich Vinzenz Geiger die Goldmedaille, er zeigte eine hervorragende Leistung und gewann mit großem Abstand.

 

Bei der Junioren WM zeigten die Damen im Sprint starke Leistungen, so gewann Antonia Fraebel Silber, vor Coletta Rydzek vom SC Oberstdorf (3). Janosch Brugger konnte sich die Goldmedaille erkämpfen. Im Einzelrennen über 5km gelang Antonia Fraebel ein 7. Platz, Janosch Brugger wurde über 10km guter 6.. Im Skiathlon erreichte bei den Damen Antonia Fraebel als beste Deutsche einen 6. Platz, Janosch Brugger wurde bei den Männern 8.. Im abschließenden Staffelwettbewerb wurden die Deutschen Damen 6., die Männer erreichten einen guten 4. Platz.

 

Auch bei der U-23 WM konnten Erfolge verbucht werden. Sofie Kehl wurde im Sprint 5., Anne Winkler 7. und Pia Fink belegte einen guten 8. Platz. Ähnliche Ergebnisse zeigten die Damen im Einzelrennen über 5km, dort gelang Pia Fink ein 8. Platz als beste Deutsche, Sofie Kehl wurde 12.. Im Skiathlon belegte Pia Fink einen guten 6. Platz, gefolgt von Julia Belger (8) und Sofie Kehl (12).